openbox auf Raspberry Pi Arch Linux

Da es schon später ist, jetzt nur stichwortartig =)

Ich beschreibe hier, wie man openbox installiert und die Grundinstallation vornimmt.

Zuerst müssen wir alle benötigten Utilities und den XServer installieren:

pacman -S xf86-video-fbdev xorg-server xorg-xinit xterm openbox obconf obmenu

Jetzt müssen wir die entsprechenden config-files in den Homefolder kopieren:

      $ mkdir -p ~/.config/openbox/
$ cp /etc/xdg/openbox/menu.xml ~/.config/openbox
$ cp /etc/xdg/openbox/rc.xml ~/.config/openbox

 

Habt ihr das? Sehr gut!
Jetzt führt ihr noch „echo exec openbox-session > ~/.xinitrc“ aus.

Nun Solltet ihr per „startx“ eine graphische Session starten können. Mit einem Rechtsklick könnt ihr dann „logout“ wählen und die graphische session wieder verlassen.

Einen schönen Abend noch!

Advertisements
Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Raspberry Pi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: