neuer User auf Raspberry Pi / Arch Linux

Hi zusammen

Heute beschreibe ich ganz kurz, wie ihr einen neuen User einrichten kann. Dazu folgende Bedingungen:

username: freddy
passwort: freddy
home dir: /home/freddy
Administratorengruppe: admins

Zuerst richten wir die administratorengruppe ein:
groupadd admins

Nun installieren wir das Paket „sudo“. Zur genaueren Beschreibung: http://de.wikipedia.org/wiki/Sudo
 pacman -S sudo

Die zentrale konfigurationsdatei für sudo ist /etc/sudoers. Hier werden die Gruppen (oder User) eingetragen, welche sudo nutzen dürfen sollen. Um die Gruppe „admins“ hinzuzufügen, müssen wir folgende Zeile ergänzen:
 %admins ALL=(ALL) ALL

Nun müssen wir einen neuen User erzeugen und den gleich der Gruppe „admins“ hinzufügen

useradd –groups admins freddy

Damit sich der neue User auch einloggen kann, müssen wir ein Passwort für ihn erstellen:

   passwd freddy

Das Programm „passwd“ fragt nun 2 mal hintereinander das neue Kennwort ab. Es ist dabei nicht in der Konsole sichtbar!

Nun müssen wir noch den Homefolder für den User erzeugen:

    mkdir /home/freddy
    chmod 744 -R /home/freddy
    chown -R freddy /home/freddy
    chgrp -R freddy /home/freddy

Jetzt können wir uns als der neue User einloggen. Da können wir nun überprüfen, dass alles geklappt hat:

pwd

zeigt nun /home/freddy, wir sind also in unserem Homefolder gelandet!

groups

zeigt alle Gruppen an, zu denen der User gehört. Unter anderem auch unsere admin Gruppe

Viel Glück und bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht in Raspberry Pi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: